Meine Arbeitsweise und mein Honorar bei der Arbeit mit entlaufenen Tieren

 

Was Sie noch unternehmen können wenn Ihr Tieren entlaufen ist lesen Sie <<<klick hier>>>

Da jedes vermisste Tier seine eigene Geschichte hat, passe ich meine Arbeitsweise individuell an die jeweilige Situation an. Nachfolgend gebe ich Ihnen einen Einblick in meine Arbeit.

Ich nehme Kontakt zu dem vermissten Tier auf. Dadurch kann ich herausfinden, ob ein Tier noch lebt oder in welchem körperlichen und seelischen Zustand es sich befindet.

Die meisten vermissten Tiere sind verwirrt und ich versuche erst einmal, sie zu beruhigen. Hier greife ich auf unterschiedliche energetische Methoden zurück, z. B. Reiki etc..

Erst wenn ein Tier einigermaßen ruhig ist, versuche ich seine Geschichte in Erfahrung zu bringen. In den Gesprächen höre ich dem Tier zu, kläre ab, ob es Hilfe braucht und wünscht. Ob es wieder nach Hause möchte und wie man ihm dabei helfen kann.

Die weitere Vorgehensweise richtet sich nach dem was das Tier mir übermittelt.

Wenn ein Tier den Heimweg kennt, ihn aber nicht geht, werde ich mein Augenmerk nicht darauf ausrichten, den Platz zu suchen an dem es sich befindet.
Denn dies ist nur dann lohnend, wenn sich das Tier in einer Notlage befindet. (Eingesperrt)

Der Aufenhaltsort nutzt leider nur dann etwas, wenn das Tier auch gefunden werden möchte.
Sollte ein Tier seine Gründe haben weswegen es nicht nach Hause kommen will, dann werden Sie es auch mit einer großen Suchaktion nicht finden.

Hier ist es sinnvoller dem „ Warum“ nachzugehen.

- Welche Missverständnisse stehen zwischen Ihnen und Ihrem Tier
- Gab es Veränderungen im Zuhause? Oft sind es Dinge die wir gar nicht bemerken.    

Es kann unzählige Gründe geben, daher ist es für mich wichtig dass Sie sich an alles erinnern, auch an die noch so kleinste Kleinigkeit.
Dann kann ich gezielt Ihr Tier darauf ansprechen....und gemeinsam können wir die Probleme besprechen und versuchen diese Blockade aus dem Weg zu räumen damit Ihr Tier nach Hause kommen kann.

Es kann natürlich auch sein, das ihr Tier den Heimweg nicht mehr findet, weil es sich in einem Schockzustand befindet.
Auch hier gibt es Wege Ihr Tier aus diesem Schockzustand herauszuholen.

Leider kann es aber auch sein, dass das vermisste Tier nicht mehr am Leben ist.
Hier kann ich natürlich nur noch herausfinden was passiert ist und übermitteln was Ihr Tier Ihnen und Sie Ihrem Tier noch mitteilen möchten.

Manchmal stellt sich auch heraus, dass ein Tier lebt aber nicht gefunden werden möchte und nicht mehr zurück kommen mag.

Es kann vorkommen, dass Tiere während dieser Reise bei einer neuen Familie landen. Wenn sie - aus tierischer Sicht - dort eine wichtige Aufgabe gefunden haben, dann hängen sie fest. Sie können dort nicht weg, bevor ihre neue Aufgabe erledigt ist.

Ihr Tier macht dies nicht um Sie zu verletzen!

Ihr Tier macht das Beste aus seiner Situation und so kann es sein, das es sich plötzlich in einem neuen Zuhause befindet und dort neue Aufgaben übernommen hat. Genau wie wir Menschen entwickeln auch Tiere sich weiter.

Sehr oft werden zugelaufenen Tiere aufgenommen und nicht bei den zuständigen Behörden gemeldet.

Kranke Tiere spüren dass ihre Zeit gekommen ist, einge ziehen sich dann gerne an einen Platz in der freien Natur zurück, um von dort den Weg in die jenseitige Welt zu gehen.
Sie handeln aus Instinkt heraus und auch aus Liebe zu ihrem Menschen....um Ihnen die Situation zu ersparen oder auch um nicht eingeschläfert zu werden.
Sie sehen, es gibt unzählige Gründe warum ein Tier sich entscheiden nicht mehr Heim zu gehen.

Wenn ein Tier sich entscheidet, nicht mehr nach Hause zu gehen.

Diese Entscheidung muss ich respektieren und gebe sie auch so weiter.
Ich vermittel Ihrem Tier wie Sie zu seinen Aussagen und dieser Entscheidung stehen.
Durch Klärung von Missverständnissen zwischen Mensch und Tier kann vielleicht noch ein Wechsel der Entscheidung herbeigeführt werden.

Ich bin Tierkommunikatorin mit Leib und Seele und tue immer alles was in meiner Macht steht um Tier und Mensch wieder zusammenzubringen.
Ich setze all meine Kraft, mein Gefühl, meine Erfahrung und mein Wissen ein doch nicht immer können Ihre Erwartungen erfüllt werden.
Ich bin nur Vermittler. Niemals werde ich versuchen ein Tier zu zwingen wieder nach Hause zu gehen. Denn jedes Tier hat das Recht seine Entscheidungen, wie auch wir Menschen, selbst zu treffen.

Für den Menschen bedeutet das oft sehr viel Schmerz und Trauer. Unverständnis und auch immer wieder kommen egoistischen Gedanken dazu.

Sehen Sie, Tiere gehören uns nicht...wie auch unsere Kinder uns nicht gehören.
Sie begleiten uns ein Stück auf unserem Lebensweg....freiwillig.
Wenn ein Tier sich entscheidet einen anderen Weg zu gehen als wir, dann müssen wir es ziehen lassen...so schwer es uns auch fällt.



Noch eine Bitte.

Ich weiß wie schwer es in dieser Situation fällt auf Informationen von mir und Ihrem Tier zu warten. Sie sind verzweifelt und dadurch ungeduldig, ich versteh das sehr gut. Doch bitte vertrauen Sie darauf, dass ich Ihnen so schnell wie möglich Bescheid gebe. Ich lasse niemals jemanden unnötig warten. Dennoch bekommt jedes Tier von mir die Zeit die es braucht....ich setze kein Tier unter Druck.
Bitte respektieren Sie meinen, für diese Arbeit sehr wichtigen, Freiraum.
Nutzen Sie für Mitteilungen den Weg per Email, sollte ich Fragen haben werde ich mich telefonisch bei Ihnen melden.

Vielen Danke für Ihr Verständnis.


Was ich benötige

Den Namen des Tieres und ein Einzelfoto des Tieres.

Die Information, wann und wo das Tier verschwunden ist und falls es danach noch Sichtmeldungen gab, benötige ich die Angaben zur letzten Sichtmeldung.

Ihre Adresse.

Falls Sie wissen, oder eine Vermutung haben, warum das Tier weggelaufen ist, teilen Sie mir das bitte mit. Denn ich kann nicht hellsehen und nicht immer sprechen Tiere von alleine über die Dinge die sie belasten. So kann ich direkt im Gespräch mit Ihrem Tier auf diese Problematik eingehen.

Für Ihr Tier kann es sehr positiv sein, zu hören, dass Sie sich bereits Gedanken über die Situation gemacht haben.

Und natürlich benötige ich auch Ihre Rückmeldungen zu den Gesprächsprotokollen die ich Ihnen per E-Mail zusende. Das ist sehr wichtig, da es ja auch ein Austausch zwischen Ihnen und Ihrem Tier sein soll.