Mein Weg

 

 

 

Vielleicht erwarten Sie jetzt den Satz:

 

"Ich habe schon immer mit Tieren gesprochen"

oder einen ähnlichen, aber bei mir war das anders. 

 

Zwar begleiteten mich im meiner Kindheit einige Zwergkaninchen aber eine bewusste Kommunikation hatten wir nicht....eine Unbewusste aber ganz bestimmt. 

Besonders und mit ganzem Herzen hing ich an meinem Zwerkaninchen Snoopy, er begleitete mich durch viele schwierige Jahre meiner Kindheit.

Als Snoopy im Alter von sechs Jahren über die Regenbogenbrücke hoppelte, schloss sich in meinem Herzen ein Tür, die lange niemand mehr öffnen konnte.

Viele Jahre führte ich dann ein "normales" Leben, machte eine Ausbildung, heiratete und bekam einen Sohn. 

Nicht, dass ich in dieser Zeit unglücklich war, nein, jedoch habe ich immer gespürt, das noch etwas anderes auf mich wartet.

Da auch unser Sohn nicht ohne tierische Gefährten aufwachsen sollte, zogen bei uns zwei Zwergkaninchen ein...Lady und Flöckchen, die unser Leben mit ihrem verrückten und liebevollen Wesen bereicherten.

Viele Jahre hatte ich keine Ahnung, welch weises Wesen, sich in meiner Obhut befand.  Erst einige Wochen vor ihrem Heimgang schubste mich Flöckchen in Richtung Tierkommunikation.

Zwei Wochen vor meinem ersten Seminar machte sie sich, in dem Wissen, dass ich meinen Weg nun kenne, auf ihre Heimreise.

Aber nicht ohne mir einen neuen, alten Begleiter, an die Seite zu stellen.

Snoopy, mein kleiner Freund aus Kindertagen kam in mein Leben zurück.
Seit dem weisen mir meine Gefährten den Weg, begleiten und führen mich, Tag für Tag.  In tiefer Liebe und unendlicher Dankbarkeit denke ich jeden Tag an dich, kleine Flocke. 

Du hast deine Aufgaben mit mir hier erfüllt und darfst dich nun von deinem Erdenleben ausruhen.

In dem Wissen, dass wir beide uns eines Tages hier wieder sehen, warte ich auf dich und führe meinen Weg in deinem Sinne weiter.